Montag, 6. Februar 2012

Was für ein Konter!


Neulich saß ich mit meinen Klassenkameraden in der Pause beieinander und wir unterhielten uns über vergangene Schulzeiten, als mir wieder einmal auffiel dass ich der älteste der Klasse bin. Da erlebte ich einen doch recht amüsanten Konter von meinem geschätzten Banknachbarn Robert.

zum vergrößern anklicken


true story

Kommentare:

  1. Möp... tja was soll man dazu sagen, was soll ICH denn dann dazu sagen? Da kann ich ja schon mal mit schaufeln anfangen...XD

    AntwortenLöschen
  2. Ronnys Schwester Beatrice9. Februar 2012 um 00:03

    Eigentlich könnte man sich doch wieder jung fühlen! Man hat keine Haare, keine Zähne, man sabbelt rum, kackt wieder ein. Schade, dass das dann keiner mehr so niedlich findet.

    AntwortenLöschen